Datenschutz

Welche personenbezogenen Daten fallen bei der Nutzung dieser Website an und was mache ich damit?

Datenschutz ist mir wichtig (dies ist keine Floskel) und ich habe mir bei der Gestaltung dieses Blogs im Vorfeld einige Gedanken über den Datenschutz gemacht.

Social Plugins

Aus Gründen des Datenschutzes binde ich keine Social Plugins direkt in diesen Webauftritt ein. Wenn Sie diese Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste, wie etwa Facebook, Twitter, Reddit oder Google+ übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

Sie haben dennoch die Möglichkeit, meine Blogbeiträge mit einem Klick auf Facebook, Twitter, Reddit oder Google+ zu teilen und sehen zudem bereits bei Aufruf der Beiträge, wie oft diese in der Vergangenheit geteilt wurden. Ich nutze hierzu die sog. Shariff-Lösung, die vom c’t Magazin entwickelt wurde, um eine datenschutzkonforme Alternative zu den klassischen Social-Plugins zu bieten.

Was steckt dahinter? Die Shariff-Lösung führt dazu, dass in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Darstellung der Facebook, Twitter, XING oder Google+ Schaltflächen erforderlich sind, vom Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie sich entschließen, einen Beitrag über die entsprechende Schaltfläche zu teilen und diese anklicken, erfolgt eine Datenübertragung an den Betreiber des jeweiligen Social Media Dienstes.

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt. Sie können dieser Erstellung jederzeit widersprechen:

1.) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

2.) Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

3.) Eine weitere Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzen, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie setzen möchten, klicken Sie bitte hier.

Nähere Informationen: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen mir gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie eine der drei o.g. Alternativen nutzen.

IP-Adressen

Grundsätzlich speichere ich keine IP-Adressen.

Allerdings verfügt diese Website auch über einen Login-Bereich. Sofern mehrmals hintereinander falsche Login-Daten eingegeben werden, wird zu Sicherheitszwecken die vollständige IP-Adresse protokolliert, von welcher die fehlgeschlagenen Loginversuche unternommen wurden. Diese Information, wird benötigt, um die entsprechende IP-Adresse für einen gewissen Zeitraum und ggf. auch dauerhaft zu sperren sowie auf unbefugte Zugriffsversuche angemessen reagieren zu können.

Diese Website verwendet WordPress als Content Management System. Dieses speichert normalerweise die IP-Adresse jedes Kommentars. Ich haben diese Funktion aus Datenschutzgründen allerdings deaktiviert.

Eingebettete You-Tube Videos

Dieser Blog ist eigentlich ein halber Vlog. Ich bette daher unter vielen meiner Beiträge Videos aus meinem You-Tube Channel ein. Dabei habe ich die erweiterten Datenschutzeinstellungen bei der Einbettung aktiviert.

Kommentare

Sofern die Kommentarfunktion aktiviert ist, werden bei Kommentaren folgende Daten erhoben:

(freiwillig)
– Kommentartext

Der von Ihnen angegebene Name (hierbei kann es sich gerne auch um ein Pseudonym handeln) und ggf. die angegebene Website wird neben Ihrem Kommentar veröffentlicht. Ihre E-Mail-Adresse wird hingegen nicht veröffentlicht und von mir nur verwendet, falls Rückfragen zum Kommentar bestehen.

Die Kommentare sind deaktiviert.

Wenden Sie sich bei Fragen oder Anregungen gerne an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Leave a Reply